Headhunter | Personalberatung München
Oct 26, 2021
  |  
|  

Was die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 für die deutsche Star-up-Szene bedeuten

Seit der Bundestagswahl ist viel passiert. Sondierungsgespräche wurden geführt und die ersten Ergebnisse klingen für die deutsche Startup Szene vielversprechend. Themen, wie Digitalisierung, Klimaschutz und eine stärkere Innovationskraft von Startups müssen dringend angegangen werden, damit Deutschland ein Land für und der Top-Talente bleibt. Aus den aktuellen Wahlergebnissen gehen FDP und Grüne stärker hervor als jemals zuvor. Doch was bedeutet das konkret für die Startup-Szene? Worauf wird der Fokus gelegt? Wurden die Erwartungen der Gründer und Startups erfüllt?

Ergebnisse der Sondierungsgespräche

Die Regierungsbildung schreitet in zügigen Schritten voran. Das ist sehr positiv, denn die großen Themen und Herausforderungen können nicht länger warten. Im Vorfeld wurden seitens Gründer und Startups bereits verschiedene Anforderungen an die künftige Bundesregierung gestellt. So wurde auch unser Gründer Julian im Vorfeld zur Bundestagswahl von t3n interviewt und befragt, was seine Erwartungshaltung an die künftige Regierung ist. Für ihn stehen im Mittelpunkt eine Politik, die technikaffin ist und Themen, wie Datensouveränität, Mitarbeiterbeteiligungen (ESOP) und Verantwortungseigentum vorantreibt und mutige Entscheidungen trifft. Zudem fordert er einen stärkeren Fokus auf die Verzahnung von unternehmerischem Top-Talent und akademischem Top-Talent an Universitäten. Wirtschafts-, Energie-, Landwirtschafts-, Finanz- und Bildungsministerium müssen abgestimmte Entscheidungen treffen.

Aus einem Bericht des Deutschen Startup Verbands e.V., der die bisherigen Sonderungsergebnisse zusammenfasst, wird deutlich, dass insbesondere das von Julian angesprochene Thema Talente eine starke Berücksichtigung bekommt. Laut diesem sollen Mitarbeiter: innen-Beteiligungen attraktiver gestaltet werden. Durch bessere Gründungsförderungen sowie einer Entbürokratisierung soll Selbstständigkeit stärker gefördert werden. Außerdem positiv: künftig soll ein größerer Anteil der gesamtstaatlichen Ausgaben für Forschung und Entwicklung erhöht werden. Das nächste Jahrzehnt soll für mehr Investitionen in die Zukunft stehen. Dies umfasst insbesondere die Bereiche Klimaschutz, Digitalisierung, Bildung, Forschung und Infrastruktur. Ein besserer Zugang zu Daten ermöglicht Startups und kleine sowie mittelständische Unternehmen neue innovative Geschäftsmodelle in der Digitalisierung zu entwickeln. Der Wettbewerb zwischen digitaler Großunternehmen und lokaler Unternehmen soll fair gestaltet werden.

Der Staat will die Verwaltung agiler und digitaler gestalten. Startups sollen nicht an unnötiger Bürokratie gehindert werden und künftig unkomplizierter gründen können. Durch mehr Vertrauen in Gründergeist, Innovation und Unternehmertum werden diese zusätzlich unterstützt. Folglich zahlen diese Fokusthemen auf die Gründung von mehr nachhaltigen Geschäftsmodellen ein, die zum klimaneutralen Wohlstand beitragen.

Es bleibt abzuwarten, welche dieser Themen in naher Zukunft von der neuen Regierung direkt angepackt werden. Allerdings sind wir von der Disziplin und dem bisherigen Fortschritt  der Verhandlungen positiv überrascht und entsprechend verhalten optimistisch für gesunde Rahmenbedingungen für die Gründerszene in Deutschland. Die Verzahnungen sollten bestmöglich genutzt werden. Digitalisierung, Förderung junger Unternehmen, Entbürokratisierung unter Berücksichtigung von Umweltschutzthemen, die langfristig Klimaneutralität schaffen, stehen im Fokus. Die Mehrheit der Menschen hat für einen Neuanfang gestimmt. Vor allem junge Personen streben ein zukunftsfähiges, nachhaltiges, aber auch digital-geprägtes Deutschland an. Damit der Standort auch künftig attraktiver wird für seine Top-Talente und es gleichzeitig schafft ein starkes und attraktives Einwanderungsland zu werden.

Weitere Artikel

Faktor Nachhaltigkeit in der Mitarbeitergewinnung

Mar 5, 2022
  |   
|   
Gast im Podcast vom Nachhaltigkeitsexperten Jürgen Linsenmaier - welche Ehre so raffinierte und tiefgründige Fragen rund um das Thema Nachhaltigkeit in der Mitarbeitergewinnung zu diskutieren. "Wie hoch ist der Druck von Öffentlichkeit, Mitarbeiter:innen und Investor:innen Nachhaltigkeit in die Geschäftsstrategie zu verankern?" Dieser und weiteren Fragen spüren wir nach. Viel Spaß beim Zuhören.
mehr lesen

Digital Climate Champion Map – München 2021

Jan 10, 2022
  |   
Digital Climate Champions
|   
Nachhaltigkeit bringt uns inneren Frieden zurück. Neben unserer Gesundheit fördern wir durch eine nachhaltige Lebensweise auch die unserer Mitmenschen. Technologien und Software unterstützen uns in der Hinsicht aktiv und bieten ein enormes Wirkungspotential.
mehr lesen

Die Entwicklung von CleanTech zu ClimateTech

Jul 17, 2021
  |   
Start-up
|   
CleanTech und ClimateTech - beide Begrifflichkeiten haben sich in den letzten Jahren gewandelt und weiterentwickelt. Im Bereich ClimateTech entstehen viele neue Berufe und Top-Talente zieht es in diese Unternehmen. Wir blicken zurück auf 18 Jahre Entwicklungsgeschichte und wagen einen Blick in die Zukunft.
mehr lesen

Was München als Deeptech-Standort so besonders macht

May 18, 2021
  |   
Start-up
Investors
|   
München als neues Silicon Valley? Das behauptete jüngst Carsten Maschmeyer auf seinem LinkedIn Account und vieles unterstreicht seine These. Die bayerische Landeshauptstadt schrieb jüngst Schlagzeilen, als Apple verkündete bis 2024 sein Entwicklungszentrum in München aufzubauen. Doch nicht nur Startups und Tech-Firmen zieht es hierher. Einige Deeptech Unternehmen sind hier angesiedelt, die von den vielen Vorteilen profitieren. München zieht als Deeptech Zentrum an anderen europäischen Städten vorbei.
mehr lesen
Alle artikel

We make you grow

Sebastian Löw

sl@talent-tree.de
Talent Tree GmbH
Balanstraße 73, Haus 21A
81541 München

Anastasiia Dyshko

challengeaccepted@talent-tree.de
Talent Tree GmbH
Balanstraße 73, Haus 21A
81541 München

Ich freue mich auf Deine Nachricht

Ich bin
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Vielen Dank!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
*Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@talent-tree.de. widerrufen.